*    Welcome   Unsere Küche   Beistand   Events   Die Anstalt   Historie   

[1] [2] [3] [4] [5]

Wahlstedter Waldpilz-Brotaufstrich

Das deutsche Butterbrot, traditionell zum Frühstück mit Marmelade bestrichen oder zum bürgerlichen Abendbrot als Grundlage zu Wurst und Käse, inspiriert mich zu einem Wahlstedter Waldpilz-Brotaufstrich.
Zutaten: 300 g Pilze, 100 g Reis, 50 g Kartoffeln, 2 TL Öl, 200 ml Gemüsebrühe, 1 Knoblauchzehe, Pfeffer, Paprikapulver, Wasser, Wildkräuter (Giersch, Gundermann, Brennnessel, Sauerampfer) Kartoffeln schälen und in wenig Salzwasser weich kochen. Den Reis in der Gemüsebrühe aufkochen, dann den Herd auf niedrigste Stufe runterschalten und zugedeckt etwa 30 - 35 Minuten ziehen lassen. Pilze putzen, klein schneiden und zusammen mit der zerdrückten Knoblauchzehe im Öl anschwitzen. Mit Pfeffer und Paprika würzen und so lange rühren, bis die Flüssigkeit aus den Pilzen verdampft ist. Dann die Kartoffeln und den Reis dazugeben und alles zusammen pürieren. Für den letzten Pfiff Wildkräuter aus der Region hacken und in den Brotaufstrich einarbeiten!


Im Bürgerhaus
Aus dem Nichts
Brot und Spiele
Zum Neujahr
Mit Brodt-Klümpchen
Graupensuppe
Nudelsuppe
Brotreste
Fischsuppe
Vor Hertie
Brotsuppe
Waldpilze
Das Butterbrot
Kochen im Bunker
Energiewende
Die Nordea Bank
hafenCityfrisch..!
Tag der freien Kunst
In der Gasschleuse
Bei Occupy-Hamburg
Küchenmobil

Impressum