*    Welcome   Unsere Küche   Beistand   Events   Die Anstalt   Historie   

Gerhart-Hauptmann-Platz, Hamburg

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]

Parallelwelten des Verzehrs

Für den Tag der freien Kunst gibt es Brotpudding mit Rotweinsoße nach Martha Zwergs „Schmalhans kocht trotzdem gut“.
Um das Rezept möglichst originalgetreu zu bereiten benötige ich Eipulver, das ich bei Globetrotter, dem Spezialisten für das Leben im Freien, bekomme. Nachdem der Pudding, der hauptsächlich aus trockenen Brotresten besteht, eine Stunde im Backofen war, wird die Masse in die gesammelten Plastikdosen von Fleischsalat, Streichwurst, Sour Creme und Heringssalat gefüllt. Der Geschmack wird durch die leckere Rotweinsoße abgerundet und damit die Leckerei auch gleich vor Ort verzehrt werden kann, gibt es einen Teelöffel, Modell Breslau, in einer extra gefertigten Papiertüte dazu. Die Gäste, Passanten auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz und in der Mönckebergstraße, erfahren in einem Gespräch etwas über den Inhalt der schönen, bunten Plastikdosen. Ganz praktisch lässt sich das Rezept auch auf der Löffeltüte nachlesen, für den späteren Hausgebrauch.


Im Bürgerhaus
Aus dem Nichts
Brot und Spiele
Zum Neujahr
Mit Brodt-Klümpchen
Graupensuppe
Nudelsuppe
Brotreste
Fischsuppe
Vor Hertie
Brotsuppe
Waldpilze
Das Butterbrot
Kochen im Bunker
Energiewende
Die Nordea Bank
hafenCityfrisch..!
Tag der freien Kunst
In der Gasschleuse
Bei Occupy-Hamburg
Küchenmobil

Impressum